Ferienwohnungen
am Gardasee

KONTAKT
Suchen Sie Ihre Wohnung

Suchen
auf Karte

Polpenazze (Padenghe)

Ooops! Ihre Suche ergab keine Ergebnisse.

Lazise

Lazise liegt 64 m oberhalb des Meeresspiegels an der Süd-östlichen Küste des Gardasees in der Provinz Verona. Zusammen mit Colà und Pacengo hat Lazise zirka 6500 Einwohner. Die fast ganz erhaltenen Mauern, der kleine Hafen mit den Booten der Fischer geben Lazise eine fast mittelalterliche Atmosphäre. Mit dem Zollhaus war Lazise das Zentrum für be

Siehe alle

Pacengo di Lazise

Das Dorf Pacengo steigt auf 106 Meter über dem Meeresspiegel und 533 Einwohner wohnen Es ist ein Dorf in der Gemeinde Lazise, ??befindet sich am südlichen Ufer des Sees Hauptstadt Eingang Teil der Gemeinde Lazise während der venezianischen Herrschaft zu sein. Diese kleine Stadt wurde zum ersten Mal in einem Pergament von 1004 mit dem Namen Pacingu

Siehe alle

Bardolino

Obwohl es eine gemauerte Stadt war, behält Bardolino wenig von seiner prähistorischen, römischen und mittelalterlichen Herkunft und verfügt über eine mehr mondänen Atmosphäre als Lazise. Von der alten Burg vom 9.Jh, (die erste Burg in der Gegend), die vom König Berengario gebaut und während der Skaliger Ära verstärkt worden war, gibt es jetzt nur n

Siehe alle

Peschiera del Garda

Peschiera liegt am Fluss Mincio, wo das Wasser aus dem Gardasee strömt. Die historische Altstadt ist umgeben von einer mächtigen Festung, vollständig von Wasser umgeben. Die ersten Stadtmauern von Peschiera von 101 v. Chr. wurden völlig zerstoert und mehrmals wiederaufgebaut bis Architekt Sanmicheli im 16. Jh. eine starke Festung erbaute. Nach

Siehe alle
Nur ein Paar Empfehlungen Peschiera del Garda

Sirmione

Dank seiner günstigen Lage wurde die Halbinsel Sirmione ein privilegierter Ort zur Siedlung schon seit der Antike. Die ältesten Beweise stammen aus dem sechsten Jahrtausend v. Chr. Während der Bronzezeit sind Pfahlbausiedlungen an den Ufern des Sees und in einigen Teilen der Stadt zu sehen. Seit dem 1.Jh. v. Chr. wurde die Spitze der Halbinsel zum

Siehe alle
Nur ein Paar Empfehlungen Sirmione

Garda

Garda liegt zwischen der Rocca und der Halbinsel von San Vigilio. Von den mittelalterlichen Stadtmauern gibt es nur noch einen kleinen Teil und zwei Eingangstore. Auf der Piazza, die mal ein alter Fischerhafen war, finden wir den Palast der Kapitäne (dei Capitani) im venezianischen gotischen Stil des 15.Jhs. Am Seeufer ist die Fregoso Villa und di

Siehe alle
Nur ein Paar Empfehlungen Garda

Torri del Benaco

Dieses wunderschone malerische alte Hafenstädtchen befindet sich 6 km nördlich von Garda und 38 km von Verona entfernt. Es setzt sich aus weiteren kleinen Ortsteilen zusammen: Albisano, Pai, Crero und Ca’Tronconi. Der historische Ortskern des Hauptortes ist von mittelalterlichen Mauern und Türmen umgeben. Am kleinen Hafen erheben sich der „Pala

Siehe alle
Nur ein Paar Empfehlungen Torri del Benaco

Polpenazze hat zirka 2600 Einwohner und liegt 200 m oberhalb des Meeresspiegels in der Valtenesi an der westlichen Küste des Gardasees in der Provinz Brescia, Region Lombardei. Schon in der Bronzezeit war Polpenazze eine Siedlung von “Palafitte” (Pfahlbauten), wovon Reste gefunden wurden rund um den kleinen See „Lago Lucone“ oberhalb der Stadt. Kelten, Etrusken und Römer bewohnten die Gegend; im 10. Jahrhundert wurden als Verteidigung gegen den Barbareninvasionen die Burg und die Stadtmauer errichtet, von den Mailänder Visconti im Jahr 1420 zerstört und einige Jahre später von den Venetianern wieder aufgebaut. Erst im Jahr 1454 schlossen sich die 38 Familien von Polpenazze zusammen und verabschiedeten die erste Gemeindesatzung. Die Burg wurde im 16. Jahrhundert während der Bau der Santa Maria Pfaffkirche grösstenteils abgebrochen, während eine der Turme als Glockenturm ausgebaut wurde. Die eindrucksvolle Fassade wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts renoviert. Am Rande des Lucone Gebietes, in der Nähe des heutigen Friedhofes, wurde im 14. Jahrhundert auf den Resten eines Römertempels die ursprüngliche Pfarrkirche gebaut, dem Heiligen San Pietro In Lucone gewidmet. Polpenazze produziert hauptsächlich Wein und Olivenöl: mehr als die Hälfte der ganzen DOC Weinproduktion der Valtenesi stammt aus der Gegend Polpenazze-Picedo, grösstenteils aus der typischen Weinrebe Groppello. Der frische Chiaretto und die feinen Rosso Riviera und Garda Classico können Ende Mai während der Polpenazze-DOC-Weinmesse gekostet werden, eine historische Messe mit zahlreichen folkloristischen und kulturellen Veranstaltungen. Ausserdem produziert Polpenazze den Mehrteil der Valtenesi Olivenöl, eine der feinsten italienschen Olivenölen. Sowohl Wein als Olivenöl kann in den zahlreichen Weinkellern und Ölmühlen in der Umgebung gekostet und gekauft werden.